Flexi-Bar Training

Der Flexi-Bar Schwungstab ist ein glasfaserverstärkter Kunststoffstab (GFK-Stab), an dem zwei Endgewichte angebracht sind und der einen Griff aus Naturkautschuk hat. Es gibt vier verschiedene Modelle des Flexi-Bar, für die es unterschiedliche Einsatzbereiche gibt:

  • Flexi-Bar Standard
    Flexi-Bar Training StandardDen Flexi-Bar Standard mit 153,5cm und 518g wählen 80% der Nutzer, er ist das Allround-Modell, das für fast alle unten beschriebenen Einsatzbereiche passend ist.
  • Flexi-Bar Intensiv
    Übergewichtige und adipöse Menschen und Personen, die gezielt Fettverbrennen möchten, wählen den Flexi-Bar Intensiv, der mit 535g etwas schwerer ist und einen etwas stärkeren Widerstand aufweist, wodurch die Fettverbrennung anregt wird.
  • Flexi-Bar Athletic
    Fortgeschrittene Anwender im Flexi-Bar Training und sehr athletische Personen wählen den Flexi-Bar Athletic. Dieser mit 742g deutlich schwere Flexi-Bar weist einen deutlich höheren Widerstand auf, so dass wir den Athletic wirklich nur dieser Zielgruppe empfehlen.
  • Flexi-Bar Kids
    Für Kinder von 7-14 Jahren eignet sich der etwas kürzere und leichtere Flexi-Bar Kids.

Das Training mit dem Flexi-Bar zielt darauf ab, den Körper, insbesondere die Körpermitte, zu stabilisieren. Ansatzpunkt für die Stabilisierung sind diejenigen Muskeln, die direkt an unserer Wirbelsäule sitzen, die sogenannte autochthone Rückenmuskulatur.  Damit ist das Training mit dem Flexi-Bar ein klassisches Core-Training, das u.a. in der präventiven und rehabilitativen Rückenschule Einsatz findet. Aber auch unabhängig von Rückenbeschwerden und Rückenschmerzen hat die Kräftigende Wirkung des Trainings mit dem Schwungstab eine präventive Wirkung. Werden die tiefen Rückenmuskeln gekräftigt, beuge ich Rückenschmerzen gezielt vor.

Technische Besonderheiten beim Training mit dem Flexi-Bar

Zunächst muss der Flexi-Bar in Schwung gebracht werten. Dazu ist eine stabile Ausgangsposition notwendig, die man im hüftbreiten Stand bei leicht gebeugten Knien (gestreckt, aber nicht überstreckt) erreicht. Die Füße stehen vollflächig mit einer Drei-Punkt-Belastung auf deFlexii-Bar Ausgangsstellungm Boden, das Brustbein ist angehoben, der Blick 3-5m nach vorne ausgerichtet, die Schultern werden nicht zu den Ohren gezogen, sondern ruhen vielmehr auf dem Oberkörper. In dieser Position ziehen wir ganz vorsichtig den Bauchnabel wie im Pilates-Training nach innen und leicht nach oben (Powerhouse).

Den Flexi-Bar halten wir in einer Hand (zunächst in der Schreibhand) und geben einen Impuls aus dem Arm über das Handgelenk auf den Stab. Dabei mit einer geringen Amplitude starten. Um die Schwingung im Flexi-Bar aufrecht zu erhalten, müssen Sie den Arm im Tempo des Flexi-Bars mitschwingen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht aus dem Ellbogengelenk schwingen, sondern mit festen Ellbogen aus der Schulter. Üben Sie das in Schwung bringen zunächst in verschiedenen Körperpositionen, also hüftbreiter Stand, breiter Stand, Einbeinstand, Bauchlage, Rückenlage, Unterarmstütz, Vierfüßler-Position, Seitstütz und Unterarm-Seitstütz.

  • Flexi-Bar Training SicherheitAchten Sie während des Schwingens darauf, dass Sie Ihre Schultern nicht hoch in Richtung Ohren ziehen, sondern dass diese weiterhin auf dem Oberkörper ruhen.
  • Achten Sie beim Training außerdem darauf, dass Sie den Stab nicht gegen einen harten Gegenstand schlagen oder schwingen. Dies kann zu Absplitterungen führen.
  • Achten Sie beim Trainnig darauf, dass Sie den Stab nicht zu stark Schwingen (siehe Abbildung rechts), denn dies birgt die Gefahr, dass der Kunststoff bricht und es zu Absplitterungen kommen kann.

Zielgruppen des Flexi-Bar Trainings

Mit dem Flexi-Bar Schwungstab kann in jedem Alter trainiert werden. Sie sollten auf das Training vermeiden, wenn Sie akute Schmerzen oder entzündliche Schübe haben, frisch operiert sind, massive Herz-Kreislaufbeschwerden haben, Gefühlsstörungen bis hin zur Lähmung auftreten oder wenn Sie im 6. Monat und aufwärts schwanger sind. Denn durch das Training mit dem Flexi-Bar wird die Beckenbodenmuskulatur und tiefe Bauchmuskulatur gestärkt, was ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gewünscht ist, da dadurch das Absenken des Kindes gehemmt wird.

Dagegen sollten Sie mit dem Flexi-Bar trainieren, wenn Sie Probleme mit der Wirbelsäule haben, etwa unter einem HWS-Syndrom, einem BWS oder einem LWS-Syndrom leiden, wenn muskuläre Dysbalancen diagnostiziert sind, Fehlhaltungen und Haltungsschäden Training Flexi-Bar Rückenbekannt sind oder wenn Sie übergewichtig (BMI über 25) oder fettleibig (BMI über 30) sind. Hierbei ist es auch kein Problem, wenn Sie einen hohen Blutdruck haben, sofern Sie beim Training gleichmäßig atmen und nicht den Atem anhalten und pressen (Pressatmung). Für übergewichtige und fettleibige Personen empfehlen wir das Training mit dem Flexi-Bar Intensiv, der aufgrund eines veränderten Widerstands stärker auf die Fettverbrennung abzielt.

Auch Personen mit degenerativen Erkrankungen wie Chondrose, Osteochondrose, Spondylose sowie Personen mit Wirbelsäulenerkrankungen wie Morbus Scheuermann, Morbus Bechterew, Skoliose, Spondylolyse, Spondylolisthesis können und sollen sogar mit dem Flexi-Bar trainieren. Auch bei Bandscheibenproblemen ist ein Training möglich, sofern kein akuter Bandscheibenvorfall vorliegt. Personen mit Osteoporose, Arthrose und Schulterproblemen. Eine gute Wirkung hat der Flexi-Bar beim Beckenboden-Training, also nach einer Geburt in der Rückbildungsgymnastik, aber auch bei einem instabilen Beckenboden aufgrund von Übergewicht oder zu schwacher Beckenbodenmuskulatur.

Was passiert im Körper durch das Training mit dem Flexi-Bar?

Unser Muskeltonus sorgt dafür, dass unsere Muskelfasern ständig mit einer speziellen  Frequenz vibrieren. Bei Belastungen wird die Frequenz dieser Schwingungen erhöht, was sich das Krafttraining zu eigen macht, denn durch die erhöhte Frequenz wird der Muskel entwickelt. Durch das Training mit dem Flexi-Bar soll diese muskelaufbauende Schwingung aktiviert werden, so dass  diese in kürzeren Abständen erfolgt. Angesprochen werden dabei insbesondere Bereiche des Körpers, die nicht willentlich erreicht werden können (autochthone Rückenmuskulatur, Zwischenwirbelmuskeln). Der Effekt zielt auf eine Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke, eine Erhöhung der Durchblutung, eine Anregung des Stoffwechsels und ein Wachstum der Muskeln.

Der Flexi-Bar Schwungstab ist ein glasfaserverstärkter Kunststoffstab (GFK-Stab), an dem zwei Endgewichte angebracht sind und der einen Griff aus Naturkautschuk hat. Es gibt vier verschiedene... mehr erfahren »
Fenster schließen
Flexi-Bar Training

Der Flexi-Bar Schwungstab ist ein glasfaserverstärkter Kunststoffstab (GFK-Stab), an dem zwei Endgewichte angebracht sind und der einen Griff aus Naturkautschuk hat. Es gibt vier verschiedene Modelle des Flexi-Bar, für die es unterschiedliche Einsatzbereiche gibt:

  • Flexi-Bar Standard
    Flexi-Bar Training StandardDen Flexi-Bar Standard mit 153,5cm und 518g wählen 80% der Nutzer, er ist das Allround-Modell, das für fast alle unten beschriebenen Einsatzbereiche passend ist.
  • Flexi-Bar Intensiv
    Übergewichtige und adipöse Menschen und Personen, die gezielt Fettverbrennen möchten, wählen den Flexi-Bar Intensiv, der mit 535g etwas schwerer ist und einen etwas stärkeren Widerstand aufweist, wodurch die Fettverbrennung anregt wird.
  • Flexi-Bar Athletic
    Fortgeschrittene Anwender im Flexi-Bar Training und sehr athletische Personen wählen den Flexi-Bar Athletic. Dieser mit 742g deutlich schwere Flexi-Bar weist einen deutlich höheren Widerstand auf, so dass wir den Athletic wirklich nur dieser Zielgruppe empfehlen.
  • Flexi-Bar Kids
    Für Kinder von 7-14 Jahren eignet sich der etwas kürzere und leichtere Flexi-Bar Kids.

Das Training mit dem Flexi-Bar zielt darauf ab, den Körper, insbesondere die Körpermitte, zu stabilisieren. Ansatzpunkt für die Stabilisierung sind diejenigen Muskeln, die direkt an unserer Wirbelsäule sitzen, die sogenannte autochthone Rückenmuskulatur.  Damit ist das Training mit dem Flexi-Bar ein klassisches Core-Training, das u.a. in der präventiven und rehabilitativen Rückenschule Einsatz findet. Aber auch unabhängig von Rückenbeschwerden und Rückenschmerzen hat die Kräftigende Wirkung des Trainings mit dem Schwungstab eine präventive Wirkung. Werden die tiefen Rückenmuskeln gekräftigt, beuge ich Rückenschmerzen gezielt vor.

Technische Besonderheiten beim Training mit dem Flexi-Bar

Zunächst muss der Flexi-Bar in Schwung gebracht werten. Dazu ist eine stabile Ausgangsposition notwendig, die man im hüftbreiten Stand bei leicht gebeugten Knien (gestreckt, aber nicht überstreckt) erreicht. Die Füße stehen vollflächig mit einer Drei-Punkt-Belastung auf deFlexii-Bar Ausgangsstellungm Boden, das Brustbein ist angehoben, der Blick 3-5m nach vorne ausgerichtet, die Schultern werden nicht zu den Ohren gezogen, sondern ruhen vielmehr auf dem Oberkörper. In dieser Position ziehen wir ganz vorsichtig den Bauchnabel wie im Pilates-Training nach innen und leicht nach oben (Powerhouse).

Den Flexi-Bar halten wir in einer Hand (zunächst in der Schreibhand) und geben einen Impuls aus dem Arm über das Handgelenk auf den Stab. Dabei mit einer geringen Amplitude starten. Um die Schwingung im Flexi-Bar aufrecht zu erhalten, müssen Sie den Arm im Tempo des Flexi-Bars mitschwingen. Achten Sie dabei darauf, dass Sie nicht aus dem Ellbogengelenk schwingen, sondern mit festen Ellbogen aus der Schulter. Üben Sie das in Schwung bringen zunächst in verschiedenen Körperpositionen, also hüftbreiter Stand, breiter Stand, Einbeinstand, Bauchlage, Rückenlage, Unterarmstütz, Vierfüßler-Position, Seitstütz und Unterarm-Seitstütz.

  • Flexi-Bar Training SicherheitAchten Sie während des Schwingens darauf, dass Sie Ihre Schultern nicht hoch in Richtung Ohren ziehen, sondern dass diese weiterhin auf dem Oberkörper ruhen.
  • Achten Sie beim Training außerdem darauf, dass Sie den Stab nicht gegen einen harten Gegenstand schlagen oder schwingen. Dies kann zu Absplitterungen führen.
  • Achten Sie beim Trainnig darauf, dass Sie den Stab nicht zu stark Schwingen (siehe Abbildung rechts), denn dies birgt die Gefahr, dass der Kunststoff bricht und es zu Absplitterungen kommen kann.

Zielgruppen des Flexi-Bar Trainings

Mit dem Flexi-Bar Schwungstab kann in jedem Alter trainiert werden. Sie sollten auf das Training vermeiden, wenn Sie akute Schmerzen oder entzündliche Schübe haben, frisch operiert sind, massive Herz-Kreislaufbeschwerden haben, Gefühlsstörungen bis hin zur Lähmung auftreten oder wenn Sie im 6. Monat und aufwärts schwanger sind. Denn durch das Training mit dem Flexi-Bar wird die Beckenbodenmuskulatur und tiefe Bauchmuskulatur gestärkt, was ab diesem Zeitpunkt nicht mehr gewünscht ist, da dadurch das Absenken des Kindes gehemmt wird.

Dagegen sollten Sie mit dem Flexi-Bar trainieren, wenn Sie Probleme mit der Wirbelsäule haben, etwa unter einem HWS-Syndrom, einem BWS oder einem LWS-Syndrom leiden, wenn muskuläre Dysbalancen diagnostiziert sind, Fehlhaltungen und Haltungsschäden Training Flexi-Bar Rückenbekannt sind oder wenn Sie übergewichtig (BMI über 25) oder fettleibig (BMI über 30) sind. Hierbei ist es auch kein Problem, wenn Sie einen hohen Blutdruck haben, sofern Sie beim Training gleichmäßig atmen und nicht den Atem anhalten und pressen (Pressatmung). Für übergewichtige und fettleibige Personen empfehlen wir das Training mit dem Flexi-Bar Intensiv, der aufgrund eines veränderten Widerstands stärker auf die Fettverbrennung abzielt.

Auch Personen mit degenerativen Erkrankungen wie Chondrose, Osteochondrose, Spondylose sowie Personen mit Wirbelsäulenerkrankungen wie Morbus Scheuermann, Morbus Bechterew, Skoliose, Spondylolyse, Spondylolisthesis können und sollen sogar mit dem Flexi-Bar trainieren. Auch bei Bandscheibenproblemen ist ein Training möglich, sofern kein akuter Bandscheibenvorfall vorliegt. Personen mit Osteoporose, Arthrose und Schulterproblemen. Eine gute Wirkung hat der Flexi-Bar beim Beckenboden-Training, also nach einer Geburt in der Rückbildungsgymnastik, aber auch bei einem instabilen Beckenboden aufgrund von Übergewicht oder zu schwacher Beckenbodenmuskulatur.

Was passiert im Körper durch das Training mit dem Flexi-Bar?

Unser Muskeltonus sorgt dafür, dass unsere Muskelfasern ständig mit einer speziellen  Frequenz vibrieren. Bei Belastungen wird die Frequenz dieser Schwingungen erhöht, was sich das Krafttraining zu eigen macht, denn durch die erhöhte Frequenz wird der Muskel entwickelt. Durch das Training mit dem Flexi-Bar soll diese muskelaufbauende Schwingung aktiviert werden, so dass  diese in kürzeren Abständen erfolgt. Angesprochen werden dabei insbesondere Bereiche des Körpers, die nicht willentlich erreicht werden können (autochthone Rückenmuskulatur, Zwischenwirbelmuskeln). Der Effekt zielt auf eine Verbesserung der Beweglichkeit der Gelenke, eine Erhöhung der Durchblutung, eine Anregung des Stoffwechsels und ein Wachstum der Muskeln.

Filter schließen
 
 
von bis
  •  
  •  
FLEXI-BAR Aufbewahrungstasche (30er)
FLEXI-BAR Aufbewahrungstasche
Aufbewahrungstasche für 30 Stück Flexi-Bar, schwarz
69,00 € *
FLEXI-BAR Aufbewahrungsständer für 3 16 30 Flexi-Bars
FLEXI-BAR Aufbewahrungsständer
Aufbewahrungsständer für 3, 16 oder 30 Stück Original Flexi-Bar
ab 52,50 € *
TIPP!
Flexi-Bar Standard rot Sport
Flexi-Bar Standard
Flexi-Bar Standard = Flexi-Bar Sport Gesundheitsorientierte Sportlerinnen und Sportler finden mit dem Schwingstab Flexi-Bar Standard ein optimales Trainingsgerät für ein effizientes Training zur Haltungsverbesserung,...
ab 66,50 € *
Flexi-Bar Athletic schwarz
Flexi-Bar Athletic
Speziell für sehr kräftige und geübte Sportler und Athleten wurde der FLEXI-BAR Athletic entwickelt, damit diese ebenfalls auf ihre Kosten kommen, aber den Flexi-Bar nicht durch ihr mehr an Kraft überfodern. Der Flexi-Bar Athletic ist...
ab 76,50 € *
Flexi-Bar Kids Kinder
Flexi-Bar Kids
Haltungsschäden, die bereits im Kindesalter und bei Jugendlichen auftreten, waren der Grund, dass der Flexi-Bar® Kids für 7 - 14 Jährige entwickelt wurde. Die Maße und Gewicht des Flexi-Bar Kids wurden eigens für die ZIelgruppe...
ab 57,90 € *
Flexi-Bar intensiv blau
Flexi-Bar Intensiv
Mit dem Flexi-Bar intensiv wird die Fettverbrennung im Körper angekurbelt. Daher wir der Flexi-Bar intensiv vor allem Personen empfohle, die eine etwas kräftigere Statur aufweisen. Der Flexi-Bar intensiv weist einen etwas größen...
ab 76,50 € *
Flexi-Bar Funktional Trainingspaket
Besser trainieren - Functional Trainings-Paket
Functional Trainings-Paket bestehend aus 1 Stück Powerball® ABS® 65 Premium 1 Stück XCO Shape-Set (1 Paar XCO-TRAINER® V) 1 Stück Foamroller Premium 1Stück Original FLEXI-BAR® Powerball® ABS® Premium 65cm Der Ball für höchste Ansprüche,...
219,00 € *
Flexi-Bar Vereinsset  Studio-Set 1
Flexi-Bar Vereins-Set 1
Das Flexi-Bar Vereins- & Studio-Set 1 besteht aus 15 Flexi-Bar Standard (rot) Aufbewahrungstasche für 15 Flexi-Bar 1 DVD Einführung & Übungen (Basic) 3 Flexi-Bar DVDs (nach Lagerbestand)
969,00 € *
TIPP!
Flexi-Bar Vereins-Set 2 Studio-Set
Flexi-Bar Vereins-Set 2
Das Flexi-Bar Vereins- & Studio-Set 2 besteht aus 13 Flexi-Bar Standard (rot) 2 Flexi-Bar Athletic (schwarz) oder 2 Flexi-Bar intensiv (blau) oder je 1 Stück Athletic / intensiv Aufbewahrungstasche für 15 Flexi-Bar 1 DVD Einführung &...
ab 969,00 € *
Flexi-Bar Rücken-Set
Flexi-Bar Rücken-Set
Flexi-Bar Rücken-Set bestehend aus 1 Stück Flexi-Bar Standard (rot) 1 Stück DVD Basic 1 Stück DVD Rücken-Fit Trainingspläne Flexi-Bar
79,90 € *
Flexi-Bar Vereins-/Studio-Set 3
Flexi-Bar Vereins-Set 3
Das Flexi-Bar Vereins- & Studio-Set 3 besteht aus 30 Flexi-Bar Standard (rot) Aufbewahrungstasche für 30 Flexi-Bar 1 DVD Einführung & Übungen (Basic) 3 Flexi-Bar DVDs (nach Lagerbestand)
1.879,00 € *
Flexi-Bar Vereins-/Studio-Set 4
Flexi-Bar Vereins-Set 4
Das Flexi-Bar Vereins- & Studio Set 4 besteht aus 25 Flexi-Bar Standard (rot) 3 Flexi-Bar Athletic (schwarz) 2 Flexi-Bar intensiv (blau) Aufbewahrungstasche für 30 Flexi-Bar 1 DVD Einführung & Übungen (Basic) 3 Flexi-Bar DVDs (nach...
1.919,00 € *
Artzt vitality bioswing Schwingstab
ARTZT vitality Bioswing
Der ARTZT vitality Bioswing ist ein vielseitiges Trainingsgerät für Kraft- und Koordinationstraining in Therapie und Fitness.Er ermöglicht ein Ganzkörpertraining durch neuromuskuläre Aktivierung der Bein-, Gesäß-, Hüft-, Brust-, Rücken-,...
139,00 € *
Zuletzt angesehen