Sprung

Bis zum Jahr 2001 wurde der Sprung am Turngerät Sprungpferd gezeigt. Das Gerät Sprung ist beim Kunstturnen die Disziplin, die sich in den letzten Jahren neben dem Turnen am Boden am stärksten weiter entwickelt hat. Vom Sprungpferd mit Einfachbrett ging es zum Sprungtisch, über den die Turnerinnen bei einer Höhe von 120cm quer und die Turner bei einer Höhe von 135cm länge gesprungen sind. Das Sprungpferd ist 160cm lang und 35cm breit. Das einfache Reutherbrett hat sich zu Hochleistungssprungbrettern mit derzeit bis zu acht Federn, etwa beim Sprungbrett Moskau 8, weiter entwickelt.

Wenn Sie Turngeräte für die Disziplin Sprung suchen, sind Sie bei Fairplay Sporthandel an der richtigen Adresse. Wir können Ihnen vom Sprungbrett über den Sprungkasten bis hin zum Sprungtisch oder einer Sprung-Anlaufbahn alle Geräte und Hilfsmittel anbieten, die für den Sprung notwendig sind. Auch Yurchenko-Matten und Rondat-Matten haben wir im Sortiment. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine Beratung zur Verfügung. Nehmen Sie dazu über das Kontaktformular oder per Telefon Kontakt zu uns auf. Wenn Sie noch weitere Informationen zur Disziplin Sprung im Gerätturnen suchen, klappen Sie über mehr anzeigen die Details auf.

Wissenswertes zum Sprung im Gerätturnen

Der Sprung ist das erste Gerät der Frauen und das vierte Gerät der Männer in der olympischen Reihenfolge der Wettkampfgeräte des Gerät- und Kunstturnens.

Turngerät SprungtischNachdem bis 2001 am Sprungpferd gesprungen wurde - die Frauen quer, die Männer längs - ist seit der Weltmeisterschaft 2001 der Sprungtisch im Einsatz. Nach wie vor wird über max. 25m angelaufen und mittels eines Sprungbretts abgesprungen. Nach dem Absprung erfolgt die erste Flugphase, dann der Handaufsatz, der Abdruck von den Händen, die zweite Flugphase und schlussendlich die Landung. Die zweite Flugphase hat einen hohen Stellenwert bei der Bewertung, so dass nach dem Abdruck eine hohe zweite Flugphase und anschließend eine sichere Landung gezeigt werden müssen. Die Landung beim Sprung erfolgt in der dafür vorgesehenen Landezone, die nicht zu nah am Sprungtisch, aber auch nicht seitlich abweichend sein darf, auch wenn die Weite nicht mehr explizit in die Wertung mit einfließt. Bei den Frauen beträgt die Wettkampfhöhe des Sprungtisch 125cm, bei den Männern 135cm.

Entwicklung Sprung

SprungbrettWie bereits erwähnt, hat sich die Disziplin vom Sprungpferd hin zum Sprungtisch mit Schürze und Federung entwickelt. Sprünge sind dadurch sicherer, die Federung samt Polsterung dämpft Kraftspitzen, die leicht nach oben geneigte Stützfläche unterstützt zusammmen mit der Federung den Abdruck für eine hohe zweite Flugphase. Wie der Sprungtisch, der übersprungen wird, haben sich auch die Sprungbretter weiter entwickelt. Vom ersten RHEUTER-Brett hin zu den modernen Hochleistungssprungbrettern mit fünf oder acht Federn liegen Welten. Details zur Entwicklung der Sprungbretter haben wir in der Kategorie Sprungbretter erläutert.

Bewertung Sprung

Die Bewertung der Disziplin Sprung ist sehr schwierig, da nur Sekundenbruchteile zur Verfügung stehen. Einmal zum falschen Moment geblinzelt, schon hat man das wesentliche des Sprungs übersehen. Die Turnerinnen und Turner geben vor dem Sprung bekannt, welchen Sprung sie zeigen. Somit fällt das Ermitteln des Ausgangswertes durch ein separates Kampfgericht weg. Sprünge sind heutzutage mit Ausgangswerten bis zu 7,2 Punkten zu sehen, die Wertigkeit (D-Note / Difficulty) eines jeden Sprungs ist im CdP, dem Code de Pointage, festgelegt. Der CdP ist die internationale Wertungsvorschrift im Gerät- und Kunstturnen. Zum Ausgangswert kommen ein maximaler Wert von 10 Punkten (E-Note, Exekution) hinzu, wenn der Sprung perfekt geklappt hat, also Sprunghöhe, Landung, Rotationsrichtung, Achsen und Technik keine Abzüge ergeben. Ein perfekter Sprung mit Ausgangswert 7,2 erhält demnach eine Wertung von 17,2 Punkten.

Die Abzüge werden wie in allen Turndisziplinen in Zehnteln vorgenommen. So wird bspw. für das verlassen der Landezone (Schritt) mit einem Fuß 1/10 abgezogen (-0,1 Punkte), mit beiden Füßen 3/10 (-0,3 Punkte) und eine Landung außerhalb der Landezone mit beiden Füßen wird mit 5/10 (-0,5 Punkte) abgezogen.

Sprunggruppen

Die verschiedenen Sprünge werden in Gruppen eingeteilt, da u.a. bei Wettkämpfen (etwa Gerätefinals) zwei Sprünge aus zwei unterschiedlichen Sprunggruppen gezeigt werden müssen.

  • Sprunggruppe 1: Sprünge ohne Salti (Handstütz-Sprungüberschläge, Yamashita, Rondat) mit oder ohne Längenachsendrehung in der ersten oder zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 2: Handstütz-Sprungüberschlag vorwärts mit oder ohne 1/1 Drehung in der ersten Flugphase - Salto vorwärts oder rückwärts mit oder ohne Längsachsendrehung (LAD) in der zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 3: Handstütz-Sprungüberschlag mit viertel (1/4) oder halber (1/2) LAD in der ersten Flugphase (Tsukahara)- Salto rückwärts oder vorwärts mit oder ohne Längsachsendrehung in der zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 4: Sprünge aus dem Rondat (Yurchenko-Sprünge) mit oder ohne ganzer (1/1) LAD in der ersten Flugphase - Salto rückwärts mit oder ohne LAD in der zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 5: Sprünge aus dem Rondat mit halber (1/2) LAD in der ersten Flugphase - Salto vorwärts mit oder ohne LAD in der zweiten Flugphase

Sprungtisch oder Sprungpferd

Das Gerät- und Kunstturnen hat sich eine Neuerung vollzogen, die sich ganz langsam auch auf den Schulsport überträgt. Das bisherige Sprungpferd wurde im Wettkampfsport im Jahr 2001 durch einen Sprungtisch ersetzt und gilt seitdem als offizielles Wettkampfgerät sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern. Bei der Wahl des Sprungtisches sollten Sie auf die Qualität achten und nicht das günstigste Gerät wählen. Wer den Sprungtisch im Wettkampf einsetzen will, sollte darüber hinaus auf die FIG-Zulassung achten.

Der Sprungtisch Ergojet Rio von Spieth ist dabei das führende Gerät, das im Wettkampfsport am häufigsten zum Einsatz kommt. Dessen Qualität ist unumstritten und das FIG-Prüfsiegel ist vorhanden.

Welche Vorteile bietet der Sprungtisch  gegenüber einem Sprungpferd?

Am Sprungtisch ist die Abdruckfläche deutlich größer als am Sprungpferd, so dass der Aspekt der Sicherheit verbessert wird. Die vorgezogene Schürze (verlängerte Stützfläche mit etwa den Maßen 105 x 90cm) ist gleichzeitig ein Schutz beim Aufprall auf das Gerät. Im Schulsport kann durch die breitere und vorgezogene Abdruckfläche die Angst der Schülerinnen und Schüler schneller abgebaut werden.

Im Wettkampfsport werden alle Sprünge durch die verbesserte Federkraft der doppelschichtigen Fiberglasschale (Ergojet Sprungtisch der Fa. Spieth) unterstützt. Dies gilt natürlich ebenso für den Schulsport, wobei bei den eher einfachen Sprüngen wie Sprunghocke oder Handstütz-Sprungüberschlag diese Wirkung weitaus weniger zum Tragen kommt und eher Salti im Wettkampfsport durch den Sprungtisch unterstützt werden. Die Federkraft hat noch einen weiteren Vorteil: die reduziert die Kraft, die auf die Handgelenke und die Schulter der Athletinnen und Athleten einwirkt.

Im Vergleich zum Sprungpferd und auch zum Sprungkasten ist die Höhenverstellung von in der Regel 110 bis 140 cm vereinfacht worden. So lässt sich das sowohl für Mädchen (Frauen) als auch für Jungen (Männer) identische Gerät stufenlos verstellen. Die Unterscheidung Pferd quer oder Pferd längs ist damit ebenfalls hinfällig.

Da der Sprungtisch ein Gewicht von ca. 170kg aufweist, wird dieser je nach Bedarf mit oder ohne Fahreinrichtung angeboten. Gerade in kleineren Vereinen ohne feststehende Geräte ist diese Fahreinrichtung unumgänglich, schließlich sollen die Kinder das Gerät selbständig aufräumen können.

Bis zum Jahr 2001 wurde der Sprung am Turngerät Sprungpferd gezeigt. Das Gerät Sprung ist beim Kunstturnen die Disziplin, die sich in den letzten Jahren neben dem Turnen am Boden am... mehr erfahren »
Fenster schließen
Sprung

Bis zum Jahr 2001 wurde der Sprung am Turngerät Sprungpferd gezeigt. Das Gerät Sprung ist beim Kunstturnen die Disziplin, die sich in den letzten Jahren neben dem Turnen am Boden am stärksten weiter entwickelt hat. Vom Sprungpferd mit Einfachbrett ging es zum Sprungtisch, über den die Turnerinnen bei einer Höhe von 120cm quer und die Turner bei einer Höhe von 135cm länge gesprungen sind. Das Sprungpferd ist 160cm lang und 35cm breit. Das einfache Reutherbrett hat sich zu Hochleistungssprungbrettern mit derzeit bis zu acht Federn, etwa beim Sprungbrett Moskau 8, weiter entwickelt.

Wenn Sie Turngeräte für die Disziplin Sprung suchen, sind Sie bei Fairplay Sporthandel an der richtigen Adresse. Wir können Ihnen vom Sprungbrett über den Sprungkasten bis hin zum Sprungtisch oder einer Sprung-Anlaufbahn alle Geräte und Hilfsmittel anbieten, die für den Sprung notwendig sind. Auch Yurchenko-Matten und Rondat-Matten haben wir im Sortiment. Gerne stehen wir Ihnen auch für eine Beratung zur Verfügung. Nehmen Sie dazu über das Kontaktformular oder per Telefon Kontakt zu uns auf. Wenn Sie noch weitere Informationen zur Disziplin Sprung im Gerätturnen suchen, klappen Sie über mehr anzeigen die Details auf.

Wissenswertes zum Sprung im Gerätturnen

Der Sprung ist das erste Gerät der Frauen und das vierte Gerät der Männer in der olympischen Reihenfolge der Wettkampfgeräte des Gerät- und Kunstturnens.

Turngerät SprungtischNachdem bis 2001 am Sprungpferd gesprungen wurde - die Frauen quer, die Männer längs - ist seit der Weltmeisterschaft 2001 der Sprungtisch im Einsatz. Nach wie vor wird über max. 25m angelaufen und mittels eines Sprungbretts abgesprungen. Nach dem Absprung erfolgt die erste Flugphase, dann der Handaufsatz, der Abdruck von den Händen, die zweite Flugphase und schlussendlich die Landung. Die zweite Flugphase hat einen hohen Stellenwert bei der Bewertung, so dass nach dem Abdruck eine hohe zweite Flugphase und anschließend eine sichere Landung gezeigt werden müssen. Die Landung beim Sprung erfolgt in der dafür vorgesehenen Landezone, die nicht zu nah am Sprungtisch, aber auch nicht seitlich abweichend sein darf, auch wenn die Weite nicht mehr explizit in die Wertung mit einfließt. Bei den Frauen beträgt die Wettkampfhöhe des Sprungtisch 125cm, bei den Männern 135cm.

Entwicklung Sprung

SprungbrettWie bereits erwähnt, hat sich die Disziplin vom Sprungpferd hin zum Sprungtisch mit Schürze und Federung entwickelt. Sprünge sind dadurch sicherer, die Federung samt Polsterung dämpft Kraftspitzen, die leicht nach oben geneigte Stützfläche unterstützt zusammmen mit der Federung den Abdruck für eine hohe zweite Flugphase. Wie der Sprungtisch, der übersprungen wird, haben sich auch die Sprungbretter weiter entwickelt. Vom ersten RHEUTER-Brett hin zu den modernen Hochleistungssprungbrettern mit fünf oder acht Federn liegen Welten. Details zur Entwicklung der Sprungbretter haben wir in der Kategorie Sprungbretter erläutert.

Bewertung Sprung

Die Bewertung der Disziplin Sprung ist sehr schwierig, da nur Sekundenbruchteile zur Verfügung stehen. Einmal zum falschen Moment geblinzelt, schon hat man das wesentliche des Sprungs übersehen. Die Turnerinnen und Turner geben vor dem Sprung bekannt, welchen Sprung sie zeigen. Somit fällt das Ermitteln des Ausgangswertes durch ein separates Kampfgericht weg. Sprünge sind heutzutage mit Ausgangswerten bis zu 7,2 Punkten zu sehen, die Wertigkeit (D-Note / Difficulty) eines jeden Sprungs ist im CdP, dem Code de Pointage, festgelegt. Der CdP ist die internationale Wertungsvorschrift im Gerät- und Kunstturnen. Zum Ausgangswert kommen ein maximaler Wert von 10 Punkten (E-Note, Exekution) hinzu, wenn der Sprung perfekt geklappt hat, also Sprunghöhe, Landung, Rotationsrichtung, Achsen und Technik keine Abzüge ergeben. Ein perfekter Sprung mit Ausgangswert 7,2 erhält demnach eine Wertung von 17,2 Punkten.

Die Abzüge werden wie in allen Turndisziplinen in Zehnteln vorgenommen. So wird bspw. für das verlassen der Landezone (Schritt) mit einem Fuß 1/10 abgezogen (-0,1 Punkte), mit beiden Füßen 3/10 (-0,3 Punkte) und eine Landung außerhalb der Landezone mit beiden Füßen wird mit 5/10 (-0,5 Punkte) abgezogen.

Sprunggruppen

Die verschiedenen Sprünge werden in Gruppen eingeteilt, da u.a. bei Wettkämpfen (etwa Gerätefinals) zwei Sprünge aus zwei unterschiedlichen Sprunggruppen gezeigt werden müssen.

  • Sprunggruppe 1: Sprünge ohne Salti (Handstütz-Sprungüberschläge, Yamashita, Rondat) mit oder ohne Längenachsendrehung in der ersten oder zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 2: Handstütz-Sprungüberschlag vorwärts mit oder ohne 1/1 Drehung in der ersten Flugphase - Salto vorwärts oder rückwärts mit oder ohne Längsachsendrehung (LAD) in der zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 3: Handstütz-Sprungüberschlag mit viertel (1/4) oder halber (1/2) LAD in der ersten Flugphase (Tsukahara)- Salto rückwärts oder vorwärts mit oder ohne Längsachsendrehung in der zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 4: Sprünge aus dem Rondat (Yurchenko-Sprünge) mit oder ohne ganzer (1/1) LAD in der ersten Flugphase - Salto rückwärts mit oder ohne LAD in der zweiten Flugphase
  • Sprunggruppe 5: Sprünge aus dem Rondat mit halber (1/2) LAD in der ersten Flugphase - Salto vorwärts mit oder ohne LAD in der zweiten Flugphase

Sprungtisch oder Sprungpferd

Das Gerät- und Kunstturnen hat sich eine Neuerung vollzogen, die sich ganz langsam auch auf den Schulsport überträgt. Das bisherige Sprungpferd wurde im Wettkampfsport im Jahr 2001 durch einen Sprungtisch ersetzt und gilt seitdem als offizielles Wettkampfgerät sowohl bei den Frauen als auch bei den Männern. Bei der Wahl des Sprungtisches sollten Sie auf die Qualität achten und nicht das günstigste Gerät wählen. Wer den Sprungtisch im Wettkampf einsetzen will, sollte darüber hinaus auf die FIG-Zulassung achten.

Der Sprungtisch Ergojet Rio von Spieth ist dabei das führende Gerät, das im Wettkampfsport am häufigsten zum Einsatz kommt. Dessen Qualität ist unumstritten und das FIG-Prüfsiegel ist vorhanden.

Welche Vorteile bietet der Sprungtisch  gegenüber einem Sprungpferd?

Am Sprungtisch ist die Abdruckfläche deutlich größer als am Sprungpferd, so dass der Aspekt der Sicherheit verbessert wird. Die vorgezogene Schürze (verlängerte Stützfläche mit etwa den Maßen 105 x 90cm) ist gleichzeitig ein Schutz beim Aufprall auf das Gerät. Im Schulsport kann durch die breitere und vorgezogene Abdruckfläche die Angst der Schülerinnen und Schüler schneller abgebaut werden.

Im Wettkampfsport werden alle Sprünge durch die verbesserte Federkraft der doppelschichtigen Fiberglasschale (Ergojet Sprungtisch der Fa. Spieth) unterstützt. Dies gilt natürlich ebenso für den Schulsport, wobei bei den eher einfachen Sprüngen wie Sprunghocke oder Handstütz-Sprungüberschlag diese Wirkung weitaus weniger zum Tragen kommt und eher Salti im Wettkampfsport durch den Sprungtisch unterstützt werden. Die Federkraft hat noch einen weiteren Vorteil: die reduziert die Kraft, die auf die Handgelenke und die Schulter der Athletinnen und Athleten einwirkt.

Im Vergleich zum Sprungpferd und auch zum Sprungkasten ist die Höhenverstellung von in der Regel 110 bis 140 cm vereinfacht worden. So lässt sich das sowohl für Mädchen (Frauen) als auch für Jungen (Männer) identische Gerät stufenlos verstellen. Die Unterscheidung Pferd quer oder Pferd längs ist damit ebenfalls hinfällig.

Da der Sprungtisch ein Gewicht von ca. 170kg aufweist, wird dieser je nach Bedarf mit oder ohne Fahreinrichtung angeboten. Gerade in kleineren Vereinen ohne feststehende Geräte ist diese Fahreinrichtung unumgänglich, schließlich sollen die Kinder das Gerät selbständig aufräumen können.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Spieth Sprungtisch Pegases
Sprungtisch Pegases
Elegant, vom Weltverband zertifiziert, höhenverstellbar, gefedert, gepolstert - der Sprungtisch Pegases. Der FIG-zertifizierte Sprungtisch Pegases von Spieth ist ein eleganter und dabei gleichzeitig sicherer und stabiler Sprungtisch...
4.199,00 € *
Bänfer Sprungtischblock ST-1
Bänfer Sprungtischblock ST-1
Der höhenverstellbare Sprungtischblock ST-1 besteht aus 3 Teilen: Trainingskorpus und 2 Ergänzungsblöcke 1200 x 950 x 100mm Das Gerät ist für alle Trainingsstufen und zum Erlernen der Techniken am Sprungtisch geeignet. Details...
1.549,00 € *
Airmat Sprungbrett
Airmat Sprungbrett
Das Airmat Sprungbrett passt perfekt auf ein Sprungbrett. Der Einsatz auf dem Sprungbrett steigert den Rebound, gerade bei jüngeren und leichteren Turnerinnen und Turnern is dies sehrhilfreich. Das stabil auf dem Boden liegende Airmat...
619,00 € *
Spieth Sprungtisch Pegases Teamgym
Teamgym Sprungtisch Pegases
Der Sprungtisch Pegases Teamgym ist das Wettkampfgerät für die Teamgym Disziplin Trampette . Der sichere, stabile, elegante und besonders gut gedämpfte Sprungtisch für Teamgym-Wettkämpfe und Teamgym-Training. Details Sprungtisch Pegases...
4.129,00 € *
RHEUTHER-Sprungbrett gepolstert
Reuther-Sprungbrett gepolstert
Das als REUTHER-Brett bekannte einfache Schulsport Sprungbrett ist mit gelbem Teppich bezogen Details Reuther Sprungbrett gepolstert erster Einsatz 1956 bei den Olympischen Spielen in Melbourne elastischer Schichtholzaufbau mit...
419,00 € *
Bänfer Sprungbrett Wiemers Vario
Bänfer Sprungbrett Wiemers Vario
Das Bänfer Sprungbrett Wiemers Vario ist ein leistungsfähiges Sprungbrett mit Stahlfedern. Durch die Einschubfedern und das vorhandene Spanngurtsystem können sowohl Vorspannung als auch Bretthöhe des Bänfer Sprungbretts Wiemers Vario...
699,00 € *
Bänfer Sprungtisch ST 6
Bänfer Sprungtisch ST 6
Der Bänfer Sprungtisch ST-6 verfügt über eine solide, zwischen 1000 und 1350mm stufenlos höhenverstellbare Säulenkonstruktion, die einen sicheren Stand gewährleistet. Die Höhenverstellung des Sprungtisches erfolgt über eine Handkurbel....
2.519,00 € *
Bänfer Sprungtisch ST 4 Exklusiv-Microswing
Bänfer Sprungtisch ST 4 Exklusiv-Microswing
Der FIG-zertifizierte Bänfer Sprungtisch ST-4 in solider und standfesten Säulenkonstruktion verfügt über eine bequeme, stufenlose Höhenverstellung per Fußpedal von 100 bis 135cm. Bitte beachten Sie: Der Sprungtisch ist nur in Verbindung...
ab 3.769,00 € *
Bänfer Sprungbrett Kids 40
Bänfer Sprungbrett Kids 40
Das Bänfer Sprungbrett Kids 40 wurde speziell für Kinder und Jugendliche bis 40kg entwickelt. Für Kinder und Jugendliche bis 60kg gibt es das Sprungbrett Kids 60 Details Sprungbrett Kids 40 Maße: ca. 1.200 x 600 mm bis 40 kg
295,00 € *
Bänfer Sprungbrett Kids 60
Bänfer Sprungbrett Kids 60
Für Kinder bis zu 60kg ist das Sprungbrett Kids 60 von Bänfer geeignet. Wer nur ganz kleine Kinder hat, sollte das Sprungbrett Kids 40 für Kinder bis 40kg wählen. Details Sprungbrett Kids 60 Maße: ca. 1.200 x 600 mm bis 60 kg
339,00 € *
Mini-Sprungbrett Junior Spieth
Mini-Sprungbrett Junior
Dieses kürzere und schmalere Mini-Sprungbrett Junior wurde speziell für den Einsatz mit Kindern entwickelt. Die Maße des doppelelastischen Mini-Sprungbretts sind an die Proportionen und an das Gewicht von Kindern bis 40kg angepasst. Wir...
515,00 € *
Sprungbrett Skippy Spieth
Sprungbrett Skippy
Das Sprungbrett Skippy ist ein Sprungbrett mit extra starker Federung durch den Einsatz längerer Federn. Das Sprungbrett ist nur Trainingszwecke für Kinder bis max. 40-45 kg Körpergewicht geeignet.Für den Wettkampfeinsatz ist dieses...
639,00 € *
Anlauf- und Absprunganlage
Anlauf- und Absprunganlage
Anlauf- und Absprunganlage Original REUTHER, bestehend aus 1 Anlaufbahn aus Spezialschaumstoffmaterial mit hochwertigem Nadelvlies Triflex 1 Absprungbohle für das Sprungbrett und Aufstandsfläche mit Durchlass für Spannkette am...
2.699,00 € *
Spieth Rondatmatte 120cm
Spieth Rondatmatte
Die Rondatmatte ist eine Sicherheitsmatte aus einer hochwertigen Schaumstoffkonstruktion mit verstärktem PVC. Die Rondatmatte dient dem Schutz vor Verletzungen bei Rondat-Sprüngen. Die Matte umschließt das Sprungbrett an drei Seiten.Neu...
ab 485,00 € *
Spieth Yurchenko-Matte
Spieth Yurchenko-Matte
Die Yurchenko Matte bietet einen sehr guten Schutz der Handgelenke bei Rondat-Sprüngen am Sprungtisch. Der Haupteinsatz der Yurchenko-Matte ist die Unterstützung und der Schutz der Handgelenke bei Rondatsprüngen, daher wird die...
233,00 € *
TIPP!
Spieth Übungssprungtisch Schaum Modulteile 90 x 75 x 125cm
Spieth Übungssprungtisch
3-teiliger Übungs-Sprungtisch aus Schaum mit PVC-Überzug. Der Übungs-Sprungtisch bestehet aus 2 Modulteilen aus Hartschaum, jeweils 50 cm hoch sowie einem halbrunden Schaumelement mit 25 cm Höhe, das der Form eines Sprungtisch-Oberteils...
1.439,00 € *
Spieth Sprungtisch Ergojet Rio
Spieth Sprungtisch Ergojet Rio
Der Original Reuther Wettkampf-Sprungtisch Ergojet Rio weist eine sehr gute Federwirkung bei optimierter Stabilität im Bereich der Stützfläche auf. Die verbesserte Abpolsterung (Prallschutz) und das Leichtlauf-Transportsystem garantieren...
4.189,00 € *
REUTHER-WM-Sprungbrett Junior Spieth
REUTHER-WM-Sprungbrett Junior
Der Aufbau des WM-Sprungbretts Junior weist eine Spezialschaumunterlage und einen strapazierfähigen Teppich auf. Das Sprungbrett ist speziell für Grundschulen und Vereine mit Kindern bis 40kg gedacht. Details Sprungbrett Junior...
515,00 € *
TIPP!
Sprungbrett Clio
Sprungbrett Clio
Das Sprungbrett Clio ist ein Orginal Reuther Sprungbrett mit Federn, das für den Schulsport für Kinder von 6 bis 12 Jahren (oder bis max. 75kg) konzipiert wurde. Das Sprungbrett Clio kann rein äußerlich kaum von einem...
639,00 € *
REUTHER-Sprungbrett Ergotop 2
Rheuter-Sprungbrett Ergotop 2
Das Sprungbrett Ergotop 2 gehört zur ersten Generation Sprungbretter mit Metalllfedern. Das mit zwei Metallfedern ausgestattete Sprungbrett hat eine angenehme Dämpfung und eignet sich sehr gut für das Turnen im Schulsport. Details...
769,00 € *
REUTHER-Sprungbrett Budapest
Reuther-Sprungbrett Budapest
Das Sprungbrett Budapest ist ein doppelelastisches Sprungbrett mit angenehmer Dämpfung, das mittlerweile vornehmlich im Schulsport eingesetzt wird. Details Sprungbrett Budapest hohe Dynamik strapazierfähiger Sportteppich mit...
589,00 € *
TIPP!
Spieth Sprungbrett Ergotramp Booster Board Sprungbretttrampolin
Sprungbrett Ergotramp
Das Sprungbretttrampolin Ergotramp ist ein Trainingsgerät für den Übergang vom Trampolin auf das Sprungbrett Das Federtuchsprungbrett Spieth Ergotramp ist ein Sprungbretttrampolin mit Eigenschaften, die mit einem Mini-Tramp vergleichbar...
999,00 € *
REUTHER-Sprungbrett Strassburg
REUTHER-Sprungbrett Strassburg
Das Reuther Sprungbrett Strassburg gehört zur Generation der Sprungbretter mit Holzfeder. Gegenüber dem Modell Budapest und dem Modell Sprungbrett gepolstert hat es eine erhöhte Federkraft. Details Reuther-Sprungbrett Strassburg...
449,00 € *
TIPP!
Wettkampf-Sprungbrett weich FIG - Moskau 5 Spieth Reutter
Wettkampf-Sprungbrett Moskau 5
Das Sprungbrett Moskau steht in zwei Varianten zur Verfügung: die weiche Variante Sprungbrett Moskau 5 mit fünf Federn, die harte Variante Sprungbrett Moskau 8 mit 8 Federn. Beide Sprungbretter verfügen über Federn aus gehärtetem Stahl,...
869,00 € *
TIPP!
FIG Wettkampf-Sprungbrett Moskau 8
Wettkampf-Sprungbrett Moskau 8
Das Sprungbrett Moskau 8 kennzeichnet verbesserte Dynamikeigenschaften speziell im unteren Einsprungbereich. Die punktgenau ausgerichteten pyramidenförmigen und gehärteten Stahlfedern ermöglichen einen optimalen Rebound-Effekt auf der...
929,00 € *
Spieth Sprungtisch Ergojet Junior
Junior-Sprungtisch Ergojet
Der höhenverstellbare Sprungtisch Ergojet Junior ist ein Bockuntergestell mit kleinem Oberteil für das Jugendtraining. Das Oberteil des Sprungtisch misst ca. 90x72cm, die Höhenverstellung erfolgt in Stufen von 85-125cm. Der Sprungtisch...
ab 1.479,00 € *
TIPP!
Spieth Sprungtisch Ergojet Club
Sprungtisch Ergojet Club
Der Sprungtisch Ergojet Club ist ein preiswerterer Sprungtisch für Schulen und Vereine. Die Abstützfläche des Sprungtisch Ergojet Club ist genauso groß wie beim Wettkampf-Sprungtisch. Der Sprungtisch kann jedoch bis auf 90 cm gesenkt...
ab 3.279,00 € *
Sprungbrett Bänfer Athena soft
Bänfer Sprungbrett Athena
Das Sprungbrett Athena von Bänfer ist in zwei Varianten erhältlich. Dieses Sprungbrett kann vom breitensportorientierten Gerätturnen bis in den Spitzensportbereich des Kunstturnens eingesetzt werden, auch bei nationalen und...
ab 629,00 € *
Vliesstoffüberzug für Oberteil Sprungtisch "Ergojet Club"
Vliesstoffüberzug für Oberteil Sprungtisch...
Vliesstoffüberzug für Oberteil Sprungtisch "Ergojet Club" Original Vliesbezug an den Kanten abgenäht mit integriertem Gurtspannsystem
509,00 € *
Zuletzt angesehen